Die Umhängetasche „Jurata“

Ich bin ja ein totaler Fan von diagonal abgesteppten Taschen und seit fast zwei Jahren ist meine Steppwickeltasche aus Nylon ein treuer Begleiter. Die Tasche „Jurata“ dagegen ist natürlich sehr viel kleiner, bietet sich aber an, wenn man nicht gleich den ganzen Hausrat mit transportiert… Das Alcantara in Velourslederoptik fühlt sich gradios an und ist super widerstandsfähig.

Das Alcantara ist von stoffe.de. Die Halbringe und Karabiner sind von Prym, während das Taschengurtband auch von stoffe.de ist.

Im Buch gehe ich ausführlich darauf ein, wie die Keder erstellt werden und die Enden der Keder schön zusammengefügt werden können.

Schnittmuster und Anleitung stammen aus meinem Buch „Ledertaschen Einfach Selber Nähen“.

Das Foto oben ist von Sebastian Donath, Styling und Kleidung sind von Sabrina Weigt.

Ähnliche Beiträge


Die Umhängetasche „Humlebaek“

Dieses Modell ist außen komplett aus Leder. Innen sorgt Lederfaserstoff, auch Lefa genant, für Stabilität.

Das Leder nennt sich Toronto und ist von stoffe.de. Außerdem habe ich ein signalrotes Baumwollträgerband verwendet. Passend dazu ist die Naht auch signalorange, mit einem extra dicken und stabilen 40er Garn von Gütermann. Diese Garn nennt sich passenderweise „Extra Stark“ und eignet sich super für die Herstellung von Ledertaschen, wenn deine Nähmaschine es gut verarbeiten kann, was leider nicht immer der Fall ist.

Schnittmuster und Anleitung stammen aus meinem Buch „Ledertaschen Einfach Selber Nähen“.

Das Foto ist von Sebastian Donath, während Styling und Kleidung von Sabrina Weigt sind.

Ähnliche Beiträge